Liz & Robert – Paarbilder in Leipzig

Engagementshooting-leipzig 1pinimage

Es gibt Pärchen, die ganz genaue Vorstellungen von allem haben. Jedes Detail ist durchgeplant, ich werde gefühlte 50 Mal angeschrieben mit neuen Ideen, alten Plänen und dann wird kurz vor Schluss alles wieder über den Haufen geworfen. Ich bekomme sogar genaue Shootinglisten mit Bildern zugeschickt. Oftmals sind tolle Fotos dabei, die vom Stil mit meinem zu vereinbaren sind und mir ein Gefühl liefern in welche Richtung es gehen soll. Aber als Anweisung, was ich wann zu fotografieren habe, sehe ich diese Listen nicht. Das geht gar nicht – weder setze ich mich vor der Hochzeit oder unserem Fototermin hin und lerne sie auswendig, noch fotografiere ich mit Zettelwirtschaft :)

Bilder entstehen von allein und die Abläufe und welche Must-Haves wann gut passen, habe ich immer im Kopf. Ihr seht, dass ich einmal in der Woche blogge und damit einen sehr guten Eindruck von meiner Arbeit bekommt. Diese Portfolio-Qualität biete ich euch, sie ist eure Orientierung wie eure Bilder am Ende aussehen könnten. Aber natürlich nicht dasselbe, nicht die gleichen Posen an gleichen Orten. Es wird immer alles anders – selbst das Probeshooting und die Hochzeitsbilder werden sich unterscheiden, auch wenn damit der Grundstein schon gelegt ist. Denkt aber immer daran – wenn ihr helle, strahlende Bilder möchtet, wählt eure Location danach aus, auch eure Kleidung. Wenn ihr in einem dunklen Gasthaus mit Holzvertäfelung feiert, kann ich auf den Bildern kein leuchtendes Schloss zaubern ;)

Zurück zu den Shootinglisten – ich schaue mir eure Ideen gern an aber empfehle nicht, sie 1:1 umzusetzen. Die Bildwirkung von Fotos ist sehr vielschichtig und immer eine Kombination aus allen Elementen: Das Pärchen von eurem Traumfoto ist sehr hübsch und charakterstark, das untergehende Licht zaubert Lensflares, der Sturm weht die Haare durcheinander, die Braut hält einen verwegenen Riesenstrauß in der Hand, im Hintergrund das Gebirgsmassiv des Montblanc. Die gleiche Pose, die euch so gut gefallen hat, muss mit euch, ohne das Sonnenuntergangslicht und ohne den Monsterstrauß gar nicht so toll wirken. Deswegen ist es viel schöner, diese Bilder als Inspiration zu nehmen und so abzuwandeln, dass es zu euch passt – euer Charakter deutlich wird und euer Stil.

Liz und Robert waren keine Planer, sie konnten sich perfekt in die Momente fallen lassen. Wir haben uns durch gemeinsame Freunde kennen gelernt und somit war das Vertrauen automatisch schon da. Und so blieb es auch – sie wussten was ich mache und haben mir zu verstehen gegeben, dass das was ich tue genau passt :-). Keine Fragen, keine weiteren Wünsche. Das ist so eine tolle kreative Basis – ich weiß, dass ich auch verrückte Sachen machen kann, dass die beiden auch entspannt sind wenn es regnet oder viel zu warm ist. Nichts bringt Liz und Robert aus der Ruhe. Ich bin so unfassbar glücklich, dass ich die beiden kennen gelernt habe und diese schönen Paarbilder und später auch die Hochzeitsbilder entstehen konnten.

Engagementshooting-leipzig 2pinimageEngagementshooting-leipzig 3pinimageEngagementshooting-leipzig 4pinimagepaarbilder-leipzig 5pinimageEngagementshooting-leipzig 6pinimagepaarbilder-leipzig 7pinimageEngagementshooting-leipzig 8pinimageEngagementshooting-leipzig 9pinimageEngagementshooting-leipzig 10pinimageEngagementshooting-leipzig 11pinimageEngagementshooting-leipzig 12pinimage

 

 

Pin Site ImageTweet This Post

Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Einträge markiert. *

*

*