Inspiration und Kollegialität

wandern-1pinimage

Diese Zeilen sind eine Ode an die Inspiration und Kollegialität. Sie sind neben dem Dreigestirn Kreativität-Talent-Übung die Grundpfeiler eines jeden Fotografen. Deren Bedeutsamkeit wird offensichtlich, wenn wir ihnen ihr negatives Pendant gegenüber stellen:

Inspiration vs. Kopie
Kollegialität vs. Konkurrenz

Beide Komplexe sind schnell erklärt: Kopien sind langweilig und unkreativ. Unsere Welt hält so viel für uns bereit, so viele Facetten an Farben, Perspektiven und Emotionen, dass wir immer unsere eigenen Ideen und Erfahrungen mit einbringen können. Und müssen. Konkurrenz ist genauso unnütz und unerquicklich wie die Kopie – sie bringt einen nicht weiter. Nirgends. Wozu auch? Wieso sollte ich andere Fotografen als Konkurrenz betrachten? Wer sich von mir fotografieren lassen möchte, spricht mich an und wenn mich niemand bucht, muss ich an mir arbeiten. Punkt. Und wenn man hilft, kommt unendlich viel zurück – viel eigenes Lernen, tolle Telefonate oder manchmal auch unendliche wertvolle Geschenke, weil sie persönlich sind und von Herzen kommen.

Aber was bedeutet Inspiration ganz konkret? Ich lasse mich gern inspirieren und schaue mir die Bilder anderer Fotografen und Künstler an, ich verschlinge Filme und Bücher. Sie formen ein Bild von Schönheit in mir, wie ich es selbst weitergeben möchte. So sind beispielsweise Julia und Gil aus Leipzig ganz tolle Kollegen von mir. Ich stolperte mehr als nur einmal über deren Hiking-Day Blog.

Ganz ehrlich. Ich konnte mit Wandern nie viel anfangen. In der Sächsischen Schweiz war ich nur als Kind und dann als Jugendliche in meiner Kletter-Phase. Das ist 20 Jahre her. Gils und Julias Bilder waren somit für mich Inspiration pur weil sie in mir die Lust auf Berge, Wind und Wolken gemacht haben. Einfach so. Und die beiden waren so lieb mir zu verraten, wo sie wandern waren. Auch einfach so (sag ich doch: Konkurrenz ist doof).

Meine Bilder sind komplett anders. Und doch sind Julia und Gil mit ihren Bildern ein Teil davon – allein durch meine Assoziationen und Gefühle.

Vielen Dank natürlich an Knipsekatze für Deine Spontaneität, Wanderlust und Du weißt schon :-).

wandern-2pinimagewandern-3pinimagewandern-4pinimagewandern-5pinimagewandern-6pinimagewandern-7pinimagewandern-9pinimagewandern-10pinimagewandern-11pinimagewandern-12pinimageinspirationpinimagewandern-14pinimagewandern-15pinimageinspirationpinimagewandern-17pinimagewandern-18pinimagewandern-19pinimagewandern-20pinimagewandern-21pinimagewandern-22pinimagewandern-23pinimagewandern-24pinimagewandern-25pinimagewandern-26pinimagewandern-27pinimagewandern-28pinimagewandern-29pinimagewandern-30pinimagewandern-31pinimagewandern-32pinimagewandern-33pinimagewandern-34pinimagewandern-35pinimagewandern-36pinimage

Pin Site ImageTweet This Post
  • 7. Oktober 2016 - 08:05

    Matthias Naumann - Worte, die mir aus dem Herzen sprechen und fantastische Bilder! Es ist immer wieder bereichernd, in Deinem Block zu blättern.

    Viele Grüße,
    MatthiasReplyCancel

    • 7. Oktober 2016 - 08:18

      Annelie - Matthias, ich danke Dir!ReplyCancel

  • 7. Oktober 2016 - 11:30

    Timm - Gorgeous views! Kollegiale Grüße nach nebenan!ReplyCancel

  • 7. Oktober 2016 - 17:54

    Annelie - Danke :-). Ich weiß eure Worte und Kollegialität sehr zu schätzen! *Zuprost* auf die Fotografie und auf das LebenReplyCancel

Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Einträge markiert. *

*

*