Das macht uns glücklich

vertrauen 1pinimage

Es gibt unzählige Bücher über das Glück und das Glücklichsein. UND es gibt mittlerweile genauso viele Texte darüber, dass es im Leben gar nicht darum geht, immer glücklich zu sein. Aber ein Zeitungsartikel, den ich vor einer Weile gelesen habe, ist mir sehr präsent geblieben: Es ging um eine großangelegte Harvard-Studie, in der mehr als 600 Menschen über 75 Jahre analysiert wurden. Sie wurden befragt, Hirnaktivitäten gescannt, Bluntuntersuchungen gemacht etc.*

Die Quintessenz der Untersuchung darüber was uns glücklich macht:

Es sind die guten Beziehungen, die auf Platz 1 stehen. Sie machen uns glücklich – nicht die Menge an Freunden, die wir besitzen, auch nicht Reichtum, Gesundheit oder Reisen.
Und was sind nun gute Beziehungen? Es sind die Freundschaften und Liebesbeziehungen, in die man sich fallen lassen kann, in der man man selbst bleibt, alles teilen kann und nicht alles auf die Goldwaage legen muss. Nun fehlt den ganzen tollen Sicherheiten nur eine würzige Prise aus Abenteuer und Rock’n’Roll :-).

Das klingt doch eigentlich gar nicht so kompliziert. Sandra und Paul jedenfalls merkt man sofort an, dass sie einander gefunden haben. Da ist eine Vertrautheit ohne viele Worte, ein ganz liebevoller und respektvoller Umgang auch in stressigen Situationen oder schnellen Entscheidungen. Ich habe die Sanftheit des Fotoshootings sehr genossen! Glückliche Beziehungen sind offensichtlich ansteckend ;-).

*Den Artikel in der Zeitung habe ich nicht mehr gefunden. Dafür aber den Beitrag bei TED: https://www.ted.com/talks/robert_waldinger_what_makes_a_good_life_lessons_from_the_longest_study_on_happiness

glücklich vertrauen 2pinimagegluecklich vertrauen 3pinimagegluecklich vertrauen 4pinimage

Pin Site ImageTweet This Post

Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Einträge markiert. *

*

*