Abschied

Was werde ich beneidet: „Du hast Dein Hobby zum Beruf gemacht, das ist so toll!“ Ja – das stimmt, es gibt nur wenige Gegenargumente, weil man tatsächlich in seinem Alltag dem nachgeht, was einem Spaß macht und man sich zugleich kreativ entfalten kann. Ich bin in der glücklichen Lage nicht nur Dienstleister, sondern auch Künstler zu sein und verhältnismäßig frei und aus mir heraus arbeiten zu können. Das zu erreichen ist Luxus; dem bin ich mir bewusst. Aber dennoch muss ich sagen: Ich habe nun Fotografie nicht mehr als Hobby, an diese Stelle sind andere Dinge gerückt.

Es gibt aber Themen, die schwirren immer wieder durch meinen Kopf. Themen, die fotografisch verarbeitet werden wollen, privat: abseits von meiner täglichen Arbeit, den Wünschen Anderer. Es geht da nur um meine Ideen und deren Umsetzung. Und dann sind es offensichtlich – vielleicht in Abgrenzung zu meiner schönen und lustigen Arbeit als Portraitfotografin – die düsteren, traurigen Motive. Melancholie, Einsamkeit (das letzte freie Shooting führte mich nach Beelitz), Abschied. Meine Freundin Velvet Lilly verfolgte zufällig die selben Gedanken. Wir schlossen uns also zusammen und wir sammelten Ideen, Lieder, Requisiten und Mitstreiter:

Mein Dank geht an:

Velvet Lilly und René Grodde als Models für das wundervolle Fotoshooting
Peter und Almi Barchmann als Assistenten und Fotografen
Feldbahnmuseum Herrenleite, dass wir diese fantastische Location frei benutzen durften!

Zum Betrachten der Bilder möchte ich nicht viel vorgeben. Jeder hat Abschiede erlebt oder ist  emotional mittendrin – jeder hat andere Geschichten zu erzählen. Ich habe mich nur beim Fotoshootingentschieden, zu dem Abschiedsthema auch die Zeit davor, das Schöne, Gelöste einzubeziehen.

Model-abschied 1Model-abschied 2Model-abschied 3Model-abschied 4Model-abschied 5Model-abschied 6fotoshootingModel-abschied 7Model-abschied 17Model-abschied 18Model-abschied 9Model-abschied 10Model-abschied 11Model-abschied 12Model-abschied 13Model-abschied 14fotoshooting

Im Anschluss sind noch einige Bilder von Almi und Peter entstanden, die mit dem Thema nichts zu tun haben, aber trotzdem nicht in der Versenkung verschwinden sollten ;-).

Model-abschied 16