Von Höhenangst und Industriecharme

Engagement-elements 14

Vor mir stehen Samira und Thomas. Es ist 18 Uhr, bis eben hat es in Strömen gegossen. Überall um uns dunkle, regenschwere Wolken. Im Moment regnet es nicht. Ein typischer Junitag. Beide sind ein bisschen aufgeregt, so aufgeregt man eben ist, wenn man das Kind für zwei Stunden verkaufen konnte und sogar Zeit war, sich von Marijana hübsch machen zu lassen. Das letzte Probestyling vor der Hochzeit.

Wir befinden uns nun genau zwischen zwei Gewitterfronten, für lange Kennenlerngespräche ist vermutlich nicht genügend Zeit, man weiß nie wann es wieder anfängt. Das Gebiet der Zeitenströmung hinter dem Elements ist wunderbar für uns, aber ich muss das Eis schnell brechen. Bei Gesprächen kann man Freitag Abend gern daneben liegen. Jedes schöne Thema hat auch Frustpotential: Kinder stressen, der Urlaub ist lange her, bei der Hochzeitsvorbereitung fehlt noch so viel, das Wetter ist doof.

Ich sehe den Kran und locke die beiden hoch. Samira hat Höhenangst. Perfekt. Da ist sie auf die Höhe konzentriert, klammert sich an Thomas. Lachen. Die Sonne bricht sich ihren Weg durch die Wolken. Yeah!

Das Wetter hält. Schon eine Stunde ohne Regen. Ungewöhnlich für Juni.

Es ist sogar Zeit mit dem Prisma und T/S-Objektiv zu spielen. Ich ruiniere mir sogar die Schuhe, weil ich den Effekt mit der Wasserfontäne toll finde. Ich mag Thomas‘ kritischen Blick. Ein schöner Abschluss für den Tag.

Summa Summarum haben wir in diesen anderthalb Stunden alles geschafft, was wir wollten. Wir haben ganz schlichte und intensive Bilder. Genau das was ich mir vorstelle. Samira und Thomas fühlen sich wohl miteinander vor der Kamera, das Licht ist super, die Farben passen perfekt.

Und wieso Hochzeitsbilder mit Industriecharme?

Nicht immer ist grün so passend für Hochzeiten. Schöner sind neutrale Farben, ruhige Hintergründe und vor allem etwas Weite und Ruhe. Alles ist dort gegeben und langweilig wird es eh nie! Es gibt so viele unterschiedliche Ecken und schöne Perspektiven!

Achja, noch eine Bitte: Plant genügend Zeit für Paarfotos ein. Ja, es ist MÖGLICH innerhalb von 30 Minuten ein Pärchenshooting am Hochzeitstag zu machen, aber es ist nicht schön. Es bleibt viel zu wenig Zeit für das Besondere, für Stimmung, Nähe, Romantik oder Spaß. Plant großzügiger, ihr werdet es nicht bereuen!

Engagement-elements 2Engagement-elements 3Engagement-elements 4Engagement-elements 5Engagement-elements 6Engagement-elements 7Engagement-elements 8Engagement-elements 9Engagement-elements 10Engagement-elements 11Engagement-elements 12Engagement-elements 13Engagement-elements 15Engagement-elements 16Engagement-elements 17Engagement-elements 18Engagement-elements 19Engagement-elements 20Engagement-elements 21